Club Orient Garden an der türkischen Riviera

Flug, Shuttlebus, es dauert ein bisschen, bis wir im Club Orient Garden an der türkischen Riviera sind. Aber eigentlich ist das gar nicht schlecht, denn so haben wir die Chance langsam anzukommen, und zu registrieren, wo in der Türkei wir eigentlich sind. Denn das hier ist ein ganz besonderer Flecken Erde. Nicht weit entfernt liegt das sagenumworbene Troja und ein Stück ins Landesinnere hinein befindet sich das wirklich sehenswerte Pergamon auf dem Berg. Aber ich schweife ab, kommen wir zum Hotel. Was mir sofort auffällt, neben dem Grün des Gartens und dem Blau des Meeres, das sind die entspannten Leute. Du merkst sofort, alle fühlen sich wohl! Ich weiß nicht, wie Herr Lemke, der Chef vom Club Orient Garden es schafft, aber er hat offensichtlich ein Händchen für seine Gäste und eine ganz besondere Oase geschaffen. Morgens trifft man sich zwanglos in der Sonne am Pool, die Tasse Kaffee in der einen, das Buch in der anderen Hand, das Kind ist schon unterwegs zu den neuen Freunden. Tagsüber kannst du viel unternehmen, musst du aber nicht, denn einfach am Strand sein ist auch wunderschön. Abends beim Essen treffen sich dann alle wieder, und weil es so gut passt, wird zusammen der Film Troja geschaut. Herrlich! Wenn du mit deinem Kind ein paar Tage unkomplizierten Urlaub am Meer machen möchtest, nebenbei ein bisschen was über Kultur, Land und Leute erfahren willst, der Club Orient Garden an der türkischen Riviera direkt am Strand ist der perfekte Ort.

Was mir am Club Orient Garden gefällt:

  • Das Club Orient Garden ist kein typischer Club, denn es gibt weder aufdringliche Animation noch lautes Halligalli. Das Einzige, was an einen Club erinnert, ist ein enorm großes Angebot an Aktivitäten. Sei es Ausflüge oder Wassersport, du kannst vieles ausprobieren.
  • Auch das Faulenzen funktioniert für Eltern perfekt, denn es gibt vormittags und abends eine super Kinderbetreuung, die sich hervorragend um die kleinen Kinder ab 3 kümmert und in der Ferienzeit weiß das Team auch, wie man Teenager begeistert.
  • Ich kann es gar nicht oft genug wiederholen, aber was den Ort besonders macht sind die Menschen. Es passiert mir nicht all zu oft, doch hier habe ich Lust mich zu unterhalten. Die Gäste sind supersympathisch, interessant und ich freue mich richtig, sie beim Essen wieder zu treffen. Logisch werden am Ende des Urlaubs die Adressen getauscht.
  • Natürlich muss ich auch den üppigen, schönen Garten erwähnen. Er ist einfach ein Traum. Unter Palmen fühlst du dich wie im Paradies und ich bin sicher, du findest hier deine Lieblingsecke.
  • Und jetzt, dass Beste zum Schluss: Wenn du durch den Garten hindurchgehst, landest du direkt am flach abfallenden, feinsandigen Strand mit Liegen und Sonnenschirmen, die nur auf dich warten.

Gut zu wissen:

  • Das Essen ist hervorragend. Das Restaurant bietet eine reiche türkische und internationale Küche, mittags à la carte und Snacks, dazu türkische Pizza oder Waffeln, Kuchen zur Teatime und abends vor allem viele, verschiedene, türkische Vorspeisen. Bei der Zubereitung verwendet die Küche des Hauses aromatische Kräuter, frische Gemüsesorten und das gute Olivenöl der Region – schließlich heißt dieser Küstenabschnitt „Olivenriviera“.
  • Insgesamt hat der Club Orient Garden an der türkischen Riviera nur 60 Zimmer, die sich auf die zweistöckigen Bungalows verteilen. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer und es gibt zwei Zimmergrößen. Typ B mit Balkon oder Terrasse für 3-6 Personen und die etwas kleineren Zimmer Typ A für 2-4 Personen, nur teilweise mit Balkon und Terrasse aber mit der Möglichkeit, den Stuhl vor die Tür zu stellen und den Garten zu genießen.
  • Das Hotel ist von Mai bis Oktober geöffnet und im Winter geschlossen. An- und Abreise während der Saison ist jederzeit möglich. Bleib einfach solange oder so kurz du möchtest.
  • Achtung: Im Zimmer gibt es kein Fernsehen, wer darauf nicht verzichten kann, der muss in den Gemeinschaftsraum gehen. Auch das kostenlose WLAN gibt es nur im Rezeptions- und Cafébereich.
  • Immer am Strand entlang erreichst du in ca. 20 Minuten das Örtchen Ören samt kleinem Fischerhafen. Ein lohnender Ausflug für ein Gläschen türkischen Çai am Nachmittag. Möchtest du einen richtigen Ausflug machen, dann kannst du den hauseigenen Mietwagen für 65€ am Tag mieten.

Lage:

Anreise:

Am besten fliegst du nach Izmir (ADB) und lässt dich von dort vom Hotelshuttle abholen, denn vor Ort brauchst du eigentlich kein Auto. Der Service wird rund um die Uhr angeboten, die Fahrtzeit vom Flughafen zum Hotel beträgt ca. 2 Stunden 45 Minuten. Auf halber Strecke legt der klimatisierte Bus einen 15 min. Stopp ein. Kindersitze für jedes Alter sowie Getränke befinden sich an Bord.

An den Gepäckbändern der Flughäfen stehen Koffertrolleys für EUR 1,00 zur Verfügung, am Ausgang übernehmen dann die Hotelmitarbeiter dein Gepäck. Kosten des 24h-Izmir-Airport-Shuttles: EUR 68,00 pauschal für 1 bis 4 Personen, ab 5 Personen: EUR 17,00 p.P.

Adresse:

Club Orient Garden

Altinyol Caddesi 161
10700 Ören-Burhaniye · Türkei

Tel.: +90-543-730 23 78

In Deutschland freecall:
0800-7008006

International: +49-171-700 8 007

e-Mail: info@cluborient-garden.com

Preiskategorie : €€*

* Preis für eine Belegung mit 2 Personen incl. Halbpension (Frühstück und Abendessen) € = unter 100 €, €€ = 100-200 €, €€€ = 200-300 €, €€€€ = über 300 €

Kostenpflichtige Kooperation mit LOOPING. LOOPING empfiehlt nur Hotels, Appartements und Ferienhäuser, die wir selbst getestet haben oder die unseren Kriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.