Einfache Halloween Rezepte für Fingerfood.

Einfache Halloween Rezepte für Fingerfood

Das Lustige an Halloween sind die kleinen Sauereien. Ich habe hier zwei schrecklich gute Halloween Rezepte für Fingerfood: Weintraubenwurm und Mumienbanane.

Während der selbst geschnitzte Kürbis vor der Tür steht und die bösen Geister fernhält, kann man sich in der Küche in aller Ruhe den kleinen, gruseligen Rezepten widmen: Fingerfood für Halloween.

Halloween Rezepte für Fingerfood. Der Weintraubenwurm

Das brauchst du:

  • Weintrauben, ich bevorzuge die kernlosen Weintrauben. Sie sind allerdings etwas kleiner und fummeliger
  • Holzspieße, für kurze Würmer gehen auch Zahnstocher, dann sind es halt Maden!
  • Puderzucker für die Augen
  • Schokozuckerschrift für die Pupillen. Perlen oder ähnliches funktionieren auch, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Halloween Rezepte zutaten weintraubenwurm für halloween basteln

So simpel, so gut so gehts

1. Weintrauben der Reihe nach aufspießen.

2. Aus Puderzucker und etwas Wasser eine klebrige Masse rühren und weiße Kleckse auf den Wurmkopf klecksen.

3. Trocknen lassen und anschließend mit der Schokocreme die Pupillen malen, fertig!

Letzteres fand ich am schwierigsten und würde beim nächsten Mal eher Schokoperlen draufkleben.

Halloween Rezepte für Fingerfood: Die Mumienbanane

Das brauchst du:

  • Bananen
  • Rollfondant
  • Schokozuckerschrift
  • Und wenn du es blutig möchtest, Lebensmittelfarbe!

Halloween Rezepte bananenmumie-zutaten

1. Bananen schonungslos häuten und vierteilen.

2. Eine Handvoll vom Rollfondant abtrennen, daraus eine Wurst formen und diese mit der Küchenrolle ausrollen.

3. Merke: Je länger die Wurst, desto länger die Streifen, die du abschneiden kannst, um sie anschließend um die Banane zu wickeln.

4. Damit es schön blutig wird, nutze Lebensmittelfarbe.

Das war zumindest der Plan, am Ende haben wir einfach kurze Streifen auf die Banane gelegt, die Enden abgeschnitten und mit der Schokoschrift die Augen draufgekleckst.

mumienbanane-halloween

mumienbanane halloween basteln

Und weil wir noch Lebensmittelfarbe hatten, wurde es am Ende richtig schön blutig!

Halloween Rezepte mumienbananen basteln

Die Mumienbanane kehrt zurück. Hier das schockierende Video!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viel Spaß beim Weintrauben pfählen und Bananen häuten! Und hier noch ein paar Dinge über Halloween, die du wissen kannst aber nicht musst.

Was ist Halloween und warum wird es gefeiert?

Der Ursprung von Halloween liegt bei den Kelten und hat seinen Ursprung in Irland. In vorchristlicher Zeit begingen die Kelten am 31. Oktober Samhain, eines ihrer wichtigsten Feste. Sie feierten damit ihre Ernte, den Beginn der kalten Jahreszeit und den Start in ein neues Kalenderjahr. Damals gingen die Druiden von Haus zu Haus um Opfer für das große Feuer einzusammeln.

Heute wird Halloween vor allem in den USA gefeiert. Dafür wird bei Dekorationen, Partys, Kostümen und Leckereien wie Cupcakes, ein großer Aufwand betrieben. Seit ein paar Jahren verbreiten sich auch in Deutschland die Halloween-Bräuche wie der Ruf „Süßes oder Saures“ und ich habe das Gefühl, harmlose Martinssingen wird langsam verdrängt.

Test und Fotos Britta Smyrak

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.