Kailua Lodge. Ostsee.

Honululu, Hanapepe, Kona klingt das nicht wie Urlaub in euren Ohren? Wie endlose Strände, Surfen und Sand im Haar? Könnt ihr alles haben und müsst dafür nicht mal weit reisen! Zugegeben Pelzerhaken an der Lübecker Bucht klingt nur halb so sexy wie Hawaii, aber Bossi und seine Crew von der Kailua Lodge tun alles, damit ihr das Hawaiifeeling mit einem Hauch Südseeflair auch am herrlichen Ostseestrand erleben könnt. Mit viel Liebe haben sie hier ein kleines Feriendorf errichtet mit hübschen Häusern, die mitten in einer hawaiianischen Gartenlandschaft mit Bambuspflanzen und viel exotischem Grün stehen. Alle Häuser haben direkten Strandzugang und gleich neben der Kailua Lodge befindet sich die Wassersportschule Sail & Surf. Hier könnt ihr alles lernen, was es in Hawaii zu lernen gibt, vom Windsurfen über das Kitesurfen bis hin zum Segeln und Stand-Up-Paddling. Aloha!

Was uns gefällt an der Kailua Lodge:

  • Alle Häuser haben direkten Strandzugang
  • Es gibt kostenloses WLAN auf dem ganzen Gelände
  • Das wahre Surf Eldorado an der Ostsee ist hier! Mit einer weit vorgelagerten Sandbank ist die Bucht ideal für Einsteiger und Fortgeschrittene. Das sichere Revier ist bis 400 m vom Strand entfernt stehtief und somit auch für Kinder bestens geeignet.

  • Bei Nordwest-Wind bleiben die Segel an Land und es geht mit dem Stand-Up-Paddle raus.

  • Falls ihr die coolen Surfershorts vergessen habt, im Surfshop findet ihr bestimmt Ersatz.

  • Auch wer nicht surfen möchte, wird hier glücklich. Neben am-Strand-liegen-und-ein-Buch-lesen könnt ihr ins Erlebnis-Meerwasser-Brandungsbad in Grömitz fahren, oder den Hochseilgarten in Travemünde ausprobieren, oder Bossi fragen, der weiß noch mehr.

Gut zu wissen:

  • 16 hochwertige Ferienhäuser alle mit Balkon, Meerblick, Sauna, Kamin und offener Küche warten auf euch.
  • Das Feriendorf teilt sich in drei Bereiche. Ganz vorne in der ersten Reihe stehen die A-Ferienhäuser mit 100 m², drei Schlafzimmern, zwei Bädern und einem geräumigen Wohnzimmer im ersten Stock mit Meerblick. Sie sind ideal für größere Familien und Urlaub mit Freunden.
  • Dahinter befinden sich die B1-Ferienhäuser. Mit 85 m² sind sie groß genug für eine vierköpfige Familie und haben Vollbad und WC im Erdgeschoss und ein schickes Lifestyle-Schlafzimmer im 1. Stock mit traumhaftem Ostseeblick. Daneben stehen die etwas größeren B2-Ferienhäuser mit 95 m², zwei Bädern und drei Schlafzimmern. Sie bieten Platz für sechs Personen und vom großen Masterbedroom im 1. Stock sieht man das Meer!
  • Ungefähr in der Mitte des Feriendorfs gibt es 2 helle Ferienwohnungen, ideal für Paare und kleine Familien mit einem 10 m² großen Balkon mit Meerblick.
  • Und ca 200 Meter vom Strand entfernt, liegen die C-Lodges. Mit einer Wohnfläche von je 60 m² über zwei Ebenen
    und drei Schlafzimmern haben sie Platz für sechs Erwachsene. Es stehen immer fünf Lodges im Kreis zusammen, das passt gut für Familien, die zusammenreisen möchten.

Lage:

Anreise:

Das perfekte Ferienhaus an der Ostsee für die Familie erreicht ihr mit der Bahn z.B. ab Berlin über Lübeck zum Bahnhof Neustadt/Holstein und von dort im Taxi noch ca. 6 km bis zur Lodge. Das Team der Kailua Lodge hilft beim Transfer. Oder wie immer mit dem Auto.

Adresse:

Kailua Lodge Pelzerhaken
Auf der Pelzerwiese 24
23730 Pelzerhaken
Tel. (0 45 61) 55 88 229
info@kailualodge.de
www.kailualodge.de

Preiskategorie : €€*

* Preis für ein Ferienhaus für die Familie an der Ostsee Typ A oder B in der Nebensaison € = unter 100 €, €€ = 100-200 €, €€€ = 200-300 €, €€€€ = über 300 €

Bezahlte Kooperation mit LOOPING. LOOPING empfiehlt nur Hotels, Appartments und Ferienhäuser, die wir selbst getestet haben oder die unseren Kriterien entsprechen. 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  • Katja sagt:

    Oh sind die toll! Hätte ich mir gar nicht an der Ostsee vorstellen können. Perfekte Kombi aus stylischer Unterkunft und toller Umgebung. Kommt auf die Liste! 🙂

    • Britta Smyrak sagt:

      Hi Katja, ich finde vor allem die Kombination faul am Strand liegen und Surfen großartig. Und bei den jetzigen Temperaturen schreckt mich auch die Wassertemperatur der Ostesee nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.