New York, London, Stavanger! Streetart in Stavanger.

Wir stehen vor dem Ölmuseum in der Sonne als James auf uns zukommt. Lässig, den Kaffeebecher in der Hand, bittet er uns, ihm zu folgen.Streetart in Stavanger

Wir stehen vor dem Ölmuseum in der Sonne als James auf uns zukommt. Lässig, den Kaffeebecher in der Hand, bittet er uns, ihm zu folgen. Das mach ich doch sofort! James kommt aus England und ist das erste Jahr in Stavanger. Er hat die Leitung des NuArt Festivals von Martyn Reed, dem Gründer übernommen und will uns heute die Streetart in Stavanger zeigen.

Das NuArt ist ein jährlich stattfindendes, unabhängiges Street- und Urban-Art Festival. Gestartet wurde es 2001 und seit 2005 setzt es den Fokus auf Streetart. Ziel ist es neue Bewegungen und Trends zu zeigen. Die Wurzeln der Streetart liegen in den Graffitis, den Murals und der Comic Kultur. Aber Streetart entwickelt sich unaufhörlich weiter und ist eine sehr dynamische und spannende Kunstform.

Streetart in Stavanger

Jedes Jahr, in der ersten Septemberwoche werden internationale Teams dazu eingeladen ihre Spuren in der Stadt zu hinterlassen. Damit hat es Stavanger mit seinen knapp 130.000 Einwohnern unter die Top Five der Streetart-Städte geschafft, gleich bedeutend neben London, São Paulo, Melbourne und New York. Darauf sind alle stolz in Stavanger! Ich liebe Streetart, egal wo ich bin, ob in Athen, in Tel Aviv, in Berlin oder eben jetzt in Stavanger. Ich bin immer wieder fasziniert von der Vielfalt der Ausdrucksformen. Ich liebe die Überraschungsmomente, die Monumentalität und die Winzigkeit, die Aktualität, den Witz, die Kreativität. Mir gefällt auch, wenn Streetartists zusammenarbeiten oder aufeinander reagieren, wenn sie nacheinander am selben Ort sind. Und jetzt halt ich meine Klappe und lasse die Bilder sprechen: Streetart in Stavanger, Vorhang auf!

Swoon

Streetart-Stavanger

Swoon ist eine der wenigen Frauen in der Streetartszene. Sie kommt ursprünglich aus Florida, lebt in Brooklyn und hat bereits im Moma NY und im Brooklyn Museum ausgestellt.

Ben Wolf

Streetart-in-Stavanger

Ben Wolf lebt genau wie Swoon in Brooklyn.

DALeast

Streetart-Pferd-Stavanger

DALeast kopmmt aus China und ist der HAMMER! Seine Bilder haben eine Kraft und Dynamik, ich muss mich jedesmal festhalten, sonst blasen sie mich einfach um.

Martin Whatson

Stavanger-Graffiti-HauswandStavanger-Graffiti-Figur

Martin Watson ist Norweger und wenn ich mich nicht irre, dann lebt er in Oslo.

Dotmasters

Stavanger-Graffiti-Toy

The Dotmaster kommt aus England, ursprünglich aus Brighton.

Herakut

Stavanger-Graffiti-Wand

HERA + AKUT = HERAKUT, Herakut ist ein Künstlerpaar und kommt aus Deutschland

Ernest Zacharevic

Stavanger-streetart-stuhlbalance

Ernest Zacharevic aus Litauen

VHILS

Stavanger-streetart

VHILS heißt eigentlich Alexandre Farto und kommt aus Portugal. Seine Spezialität sind „geschnitzte“ Motive. Ich kenne ihn schon länger und finde seine Werke großartig.

Unknown Artists

Der Spaziergang heute hat ein ganz anderes Stavanger gezeigt, jung und modern. Das sind die kleine Perlen von unterwegs. Wer den Künstler kennt, bitte eine Info an mich. Danke!

Stavanger-Graffiti-schaukelndes-maedchen Stavanger-Graffiti-MaedchenGraffiti-Stavanger-Auto
Graffiti-Stavanger

Text und Bilder: Britta Smyrak

Vielen Dank an James für die tolle Tour und an  Visit Norway und die Region Stavanger, die diese Reise unterstützt haben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.