Ein zauberhafter Ausflug zu Harry Potter.

zauberhafter Ausflug zu Harry Potter

Ein zauberhafter Ausflug zu Harry Potter macht die Reise mit Kind nach London perfekt.“Jump in angel, it’s the right train!“ Wann hat mich das letzte Mal jemand Engel genannt? Schon nach 18 Stunden in dieser Stadt bin ich verliebt. Sie sind doch einfach bezaubernd diese Londoner.

Ein zauberhafter Ausflug zu Harry Potter

Der Hogwarts-Express fährt bekanntlich von Gleis neundreiviertel des Londoner Bahnhof’s Kings Cross los. Muggel wie wir müssen mit dem Vorstadtzug ab dem Bahnhof Euston nach Watford Junction fahren, wo sie von einem Doppeldeckerbus zur Warner Bros. Studio Tour London gebracht werden. Man sollte ca. 45 Minuten vor Tourbeginn hier sein stand auf der Website. Uhrencheck: Wir sind voll im Zeitplan!

Der Bus kurvt uns noch ein Stück weiter Richtung Norden und hält auf einem eher tristen Gelände. Wir steigen aus und stehen vor den heiligen Hallen der Harry Potter Studios.

Studiohalle Warner Bros Studio Tour London

Der Wind pfeift uns um die Ohren, ich hole schnell die reservierten Tickets am Schalter ab und rein geht es in die Halle. Von oben schauen von allen vier Seiten die Schauspieler auf uns hinunter. Was mir gefällt, ich sehe den „jungen“ Harry, wie er im ersten Film aussah und den „erwachsenen“ Harry. Wie doch die Zeit vergeht.

Das Mekka für Harry Potter Fans

Ich hätte nicht erwartet, dass so viele Menschen an einem Februarwochenende in London den Weg zu den Studios finden. Aber wer in London für Kinder etwas bieten möchte, der scheut offenbar nicht den Weg. Man sollte die Fangemeinde halt nicht unterschätzen. Unsere Tour beginnt um 14 Uhr und wir reihen wir uns ein in die Warteschlange, die an der Kammer vorbeiführt, in der Harry bei den Dursleys hausen musste.

Harry Potter Kammer Warner Bros Studio Tour London

Im Halbstundentakt werden die Besucher zur Studiotour eingelassen. Es beginnt mit einer kleinen Ansprache, bevor sich die Türen öffnen zu einem kleinen Kinosaal. Auf der Leinwand empfangen uns die Schauspielern und geben einen kleinen Eindruck von dem, was uns hier erwartet.

Die Studios waren für das Filmteam 10 Jahre lang wie ein zu Hause. Was für eine Megaproduktion. Nach dem kurzen Film öffnen sich zwei große Flügeltüren und wir betreten den riesigen Speisesaal.

Willkommen in Hogwarts

Schwere Holztische und Bänke rechts und links, liebevoll gestaltete Requisiten, vom Milchkrug bis zum Toastbrot, die Schuluniformen von Gryffindor, Slytherin, Hufflepuff und Ravenclaw, die Kostüme von Dumbledore, Hagrid, „Mad-Eye“ Moody und anderen, es gibt so viel zu entdecken in diesem Saal.

Weiter geht unser zauberhafter Ausflug zu Harry Potter, vorbei an den Schminktischen samt Perücken für die Darsteller. Selbst Harry hatte ein kleines Haarteil, wer hätte das gedacht.

peruecken harry potter Warner Bros Studio Tour LondonMaske Harry potter Warner Bros Studio Tour Londonperuecke snape Warner Bros Studio Tour London

Wir stehen vor dem imposanten Eisentor von Hogwarts, schauen in den Schlafraum von Harry, blicken in die Hütte von Hagrid und das Zimmer von Dumbledore. Ich finde es irre.

Eingangstor hogwarts Warner Bros Studio Tour Londonschlafsaal harry potter Warner Bros Studio Tour LondonhagridDumbledore Warner Bros Studio Tour London

Neben den Räumen sind auch komplette Filmsets nachgebaut. Kleine Tricks, wie der Topf der sich selber umrührt im Unterrichtsraum von Snape, oder das „Stricken ganz von alleine“ im Haus der Weasleys, verzaubern mich.

Eine gute Stunde ist um und es wird und wird nicht langweilig. Ganz im Gegenteil, ich habe das Gefühl mit jeder Minute, die wir hier sind, entdecken wir noch mehr.

Da sind zum Beispiel die echten Tiere vom Set, wie Fang, der Hund von Hagrid. Er gehört zur Rasse der Saurüden und beim Dreh kamen insgesamt fünf identische Hunde zum Einsatz.

Fang der Hund von Hagrid

Oder die Eulen, die wir in der Kulisse der original aufgebauten Winkelgasse mit allen Läden, die im Film eine Rolle spielen, sehen. Ich sage nur Olivander!

olivander winkelgasse Warner Bros Studio Tour LondonWinkelgasse Warner Bros Studio Tour LondonKautz auf der warner Bros Studio Tour London

Und da ist im Außenbereich der Eingang vom Ligusterweg 4 und das verlassene Elternhaus von Harry.

Ligusterweg4 harry potter Warner Bros Studio Tour London
Elternhaus harry potter Warner Bros Studio Tour London

Alles nur ein Film

Nach den Kulissen kommen nun die Masken und Requisiten an die Reihe. Eine Riesenspinne hängt von der Decke, ein Hippogreif liegt am Boden und bewegt seinen Kopf und in den Vitrinen befindet sich das Originalmodel vom angriffslustigen Buch, das Hagrid seinen Schülern geschickt hat.

In einem eigenen Raum ist das Modell von Hogwarts aufgebaut und Lilia ist ein bisschen enttäuscht. Sie hat bis zu diesem Moment geglaubt, das Schulgebäude gäbe es tatsächlich irgendwo auf der Welt. Tja, manchmal bringt so ein Blick hinter die Kulissen auch unliebsame Wahrheiten zutage.

Hogwarts Warner Bros Studio Tour London

Jedes Ausstellungsstück ist so liebevoll und detailliert. Ich bin wirklich beeindruckt. Wir sind jetzt gut drei Stunden in den Studios und das Einzige, was mich hier raustreibt, ist der Hunger. So banal es klingt, aber wir haben seit dem Frühstück und den kleinen Leckereien auf dem Bourough Market, auf dem wir heute Morgen waren nichts gegessen. Ein Tipp von mir, esst auf der Zugfahrt eine Kleinigkeit. Es gibt hier zwar ein Starbucks Café und ein kleines Restaurant, die uns vor dem Hungertod retten, aber ich hätte auch locker noch eine vierte Stunde in den heiligen Hallen verbringen können.

Nach der kurzen Verschnaufpause stürzen wir uns noch mal in den Shop, durch den man am Ende geleitet wird. Hier gibt es jede Menge Fanartikel und ganz ehrlich, wir werden ganz schön schwach beim Anblick der tollen Zauberstäbe…

Shop Warner Bros Studio Tour London

Ein zauberhafter Ausflug zu Harry Potter:

  • AKTUALISIERUNG: Eine neue Attraktion ist der Howard Express. Als wir dort waren, gab es den noch  nicht zu bestaunen.
  • Anreise: Der am nächsten an der Studio Tour gelegene Bahnhof ist Watford Junction Er wird direkt von den Bahnhöfen London Euston (Fahrtdauer 20 Minuten) und Birmingham New Street (Fahrtdauer eine Stunde) angefahren. Wenn Du aussteigst erwarten dich Shuttlebusse die im 15 Minuten-Takt direkt zu den Studios fahren. Die Hin-und Rückfahrt kosten £2.
  • Ticketpreise: Erwachsener zahlen £41,00  Kinder £33,00. (stand April 2018) Die Tickets musst du im Voraus kaufen und vor Ort vorzeigen. Mit dem Kauf des Tickets legst du automatisch eine Besuchszeit fest. Plane unbedingt ein, 10-20 Minuten vor deinem vereinbarten Termin anzukommen, denn wenn du deinen Termin verpasst, wird kein Einlass garantiert und das Studio ist wirklich gut besucht!

Du willst wissen, was wir sonst noch in London erlebt haben?

Fotos: Britta Smyrak und Lilia Smyrak

Unser zauberhafter Ausflug zu Harry Potter war eine Kooperation mit Warner Bros. Studio Tour London. Fans waren wir schon vorher, begeisterte Fans sind wir jetzt!

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.