Slow Travel mit Loriot und Co. Wandern mit Lamas in Tirol.

Wandern mit Lamas in Tirol

Neuschnee und Sonnenschein, ein perfekter Tag für das Abenteuer Wandern mit Lamas in Tirol. Das Auto windet sich die letzten Kurven hinauf, vorbei an vereinzelten Häusern, bis wir das Schild erblicken. Wir sind da, angekommen auf dem Hof von Abenteuer Lama am Rand von Fieberbrunn.

Wandern mit Lamas in Tirol

So schön wohnt ein Lama

In der Ferne kann ich sie schon erspähen, drei Lamas, die auf uns warten. Barbara Steinacher, die Besitzerin kommt zur Begrüßung aus dem Haus, Hände werden geschüttelt.

Wandern mit Lamas in Tirol

Wir können es kaum erwarten. Zusammen mit Sandra, Anastasia und Florian von der Story Base gehe ich zu den Lamas und bevor unser Wandern mit Lamas in Tirol startet, erzählt uns Barbara ein bisschen was zu den Tieren. Die Drei heißen Loriot, Simon und Ronaldo, Männer also, und jawohl sie spucken! Allerdings nur in Richtung ihrer Artgenossen und das, um die Rangfolge zu klären. Für uns besteht daher keine Gefahr, es sei denn wir stehen ausversehen in der Schuss Pardon in der Spuckrichtung.

Die Lamas von Barbara sind 6 Jahre und können im Schnitt 20 Jahre alt werden. Simon kam als Letzter auf den Hof. Er ist ein wenig schreckhaft und möchte unbedingt hinter Loriot dem Leittier gehen. Das Schlusslicht bildet Ronaldo. Er ist der Kleinste und eher der verspielte Typ.

Wandern mit Lamas in Tirol

Lamawandern heißt entschleunigen

Wir teilen uns auf. Ich wechsel mich an der Spitze mit Florian ab und nehme Loriot, gefolgt von Sandra mit Simon und Anastasia mit Ronaldo. Barbara erzählt unterwegs von der positiven Energie, die Lamas ausstrahlen und ich kann es bestätigen. Es sind verdammt hübsche Tiere mit großen dunklen Augen, langen Wimpern und weichem Fell. Wir sind alle spontan verliebt in diese friedlichen Tiere und stapfen ganz beseelt los auf die Straße und Richtung See.

Wandern mit Lamas in Tirol

Es fühlt sich exotisch an, ein Lama an der Leine zu führen. Mit hoch erhobenem Kopf hat Loriot die Landschaft stets im Blick und schreitet voran, dicht gefolgt von Simon und Ronaldo.

Wandern mit Lamas in Tirol
Wandern mit Lamas in Tirol

Barbara berichtet weiter, dass Lamas genau wie Pferde nicht alleine sein möchten und das sie zufrieden sind, wenn es genug Gras und Heu zum Fressen gibt. Lamas sind Fluchttiere, darum mögen sie es nicht am Kopf gestreichelt zu werden, aber der ist für mich eh zu weit oben, also tätschel ich Loriot lieber am Hals.

Bei den niedrigen Fichtenzweigen können die Lamas nur schwer widerstehen. Willensstark ziehen sie uns einfach hinter sich her und kehren kauend und mit ein paar Zweigen im Maul mit uns im Schlepptau wieder zurück auf den Weg. Damit ist schon mal klar, wer hier das sagen hat.

Wandern mit Lamas in Tirol

Unsere kleine Wanderung führt uns um den Lauchsee herum und es ist ein wahres Winter-Wonderland. Die Lamas geben das Tempo vor, nicht zu schnell und nicht zu langsam.

Warum Wandern mit Lamas in Tirol?

Zugegeben, die Frage darf man stellen, schließlich gehören Lamas nach Südamerika, aber sie passen auch hervorragend in die Alpen. Lamas sind sensible, sanfte Tiere, die gut mit dem alpinen Klima zurechtkommen und sie machen aus unserem kleinen Spaziergang ein ganz besonderes Erlebnis.

Mit ihren Hufen haben sie einen guten Halt auch bei Schnee und Eis und sind einfach sehr sympathische Wanderbegleiter. Würde man längere Touren machen könnten sie auch das Gepäck tragen. Aber um die Eingangsfrage zu beantworten: weil es Spaß macht. Vor allem in dieser fantastischen Bergkulisse ist es eine nette Abwechslung zum Skifahren.

Wandern mit Lamas in Tirol

Angebote:

Barbara hat sich mit ihren Lamas ein Stück von ihrem Traum erfüllt. Sie hat sich schon immer für Südamerika interessiert und eine Reise in die Anden steht ganz oben auf ihrer Wunschliste, doch bis es soweit ist, hat sie ein bisschen Südamerika nach Tirol geholt. Du kannst mit Barbara verschiedene Ausflüge machen. Wir haben den Schnuppertrekk rund um den Lauchsee gemacht. Dauer: ca 1,5 -2 h (für Kinder ab 5 Jahre)

Sie bietet aber auch längere Touren wie zum Beispiel die Morgenwanderung hinauf auf den Berg, Lamatrekking mit Almfrühstück (Dauer ca. 4h). Ich wünsche Dir viel Spaß beim Abenteuer Wandern mit Lamas in Tirol.

Für alle Wanderungen gilt:

  • Festes Schuhwerk und je nach Wetterlage Sonnen- oder Regenschutz und eventuell Getränke und Proviant
  • Lamas sind Fluchttieren und können durch unvorhersehbare Ereignisse erschrecken, darum ist das Führen der Tiere auf eigene Gefahr.
  • Hunde sind leider nicht erlaubt, Simon hat Angst!

Kontakt

Anmeldung einfach per Telefon bei
Barbara Steinacher
Lauchseeweg 24
6391 Fieberbrunn
Telefon: +43 676 6408306
E-Mail: info@abenteuer-lama.at

Mehr Lesetipps für Abenteuer im Schnee:

 

Text und Fotos Britta Smyrak

Danke an den Tourismusverband Saalbach Hinterglemm für die Einladung zur Story Base 2017 im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.