pentahotels Berlin Köpenick

Was liegt angenehm ab vom heftigen Berlintrubel, aber doch nicht am A… Ärmel der Welt? Was liegt am Wasser, hat einen kleinen Beach mit Strandkorb und du kannst beim Frühstück direkt auf ein Schloss schauen? Yepp, exactemente, 100 Punkte, das pentahotel Berlin Köpenick! Ich bin ziemlich begeistert, als ich die Yachten am Anleger dümpeln sehe. Und noch begeisterter, als ich den Bootsanleger entdecke, von wo mich ein Boot meiner Wahl von der Dahme zur Spree auf dem Wasserweg nach Berlin bringt. Sehr sehr nice. Im nächsten Leben werde ich auch Kapitän. Apropos begeistert: In diesem rockigen Hotel entdecke ich superviele kleine echt nette Details. Sei es der Weg durch einen Flur, der wie eine stylishe Flughafen-Landebahn anmutet, sei es die unglaublich gemütliche Sofalandschaft, die sich durch die ganze Hotellobby zieht. Schon tagsüber habe ich den Impuls, mich mit einem Stapel Zeitschriften und Bücher hierher zu verziehen, Schuhe aus, Handy aus, Ciao Rest der Welt! Abends, wenn die Lichter angehen, ist das Ganze dann noch mal viel gemütlicher. Herrlich! Mit einem Drink in der Hand kann man nicht schöner chillen und sich über diese Herumhängerei in wirklich gelungener Beleuchtungssituation freuen.

Was uns gefällt:

  • Das Personal ist durch die Bank weg in Diesel Klamotten gekleidet. T-Shirt, Jeans, Sneakers. Mega entspannt und lässig wirkt das. Eine Idee, die mir sogar sehr gut gefällt.
  • Dass den ganzen Tag auch noch coole Musik in der Lobby läuft (aber nicht zu laut, sondern äußerst angenehm), macht das relaxt-rockige Flair des Hotels wirklich rund. Federführender Gestalter war übrigens der italienische Designer Matteo Thun.
  • Playstations sind an mehreren Stellen im Hotel zur freien Benutzung aufgestellt. Und: Sky Film- und Sportkanäle gibt’s kostenfrei in jedem Zimmer. Welchen Mann kriegt man hier je wieder aus dem Hotelzimmer raus? Meinen jedenfalls nicht. Also: pssst, nicht weitersagen …
  • Der Mix von Discokugeln und unzähligen flackernden Kerzen, zu betrachten aus Lounge- und Ohrensesseln, entspannt mich und beglückt mein Auge.

Gut zu wissen:

  • Zur Köpenicker Altstadt musst du nur zwei Mal lang hinschlagen. Sehenswert by the way! Auch Bus- und Straßenbahn-Haltestellen findest du direkt vor dem Hotel.
  • Es gibt 154 penta-Zimmer und 36 penta-plus-Zimmer, dabei sind alle 190 Zimmer gleich gestaltet. Der einzige Unterschied ist, dass die penta-plus Zimmer ganz direkten Wasserblick oder „nur“ einen seitlichen Blick aufs Wasser ermöglichen.
  • Du kannst dein Auto auf einem der 100 Plätze in der Hotel-Tiefgarage abstellen. Und deinen Körper an den Sportgeräten im Fitnessraum stählen. Anschließend vielleicht in die Sauna. Plan? Plan!

Lage:

Anfahrt:

Vom Flughafen Berlin Schönefeld – SXF sind es nur 8 km, vom Flughafen Tegel – TXL sind es 23 km.

Mit den Öffentlichen:

0,5 km vom S-Bahnhof Spindlersfeld,
3, 0 km vom S-Bahnhof Köpenick

Adresse:

pentahotels Berlin Köpenick
Grünauer Straße 1
12557 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 654 79 0
Fax: +49 (0) 30 654 79 555

E-Mail: info.koepenick@pentahotels.com

Reservierungs-Hotline: +49 (0) 69 256 699300

Preiskategorie: €–€€*

* Preis für ein DZ mit 2 Personen € = unter 100 €, €€ = 100-200 €, €€€ = 200-300 €, €€€€ = über 300 €

Kooperation mit LOOPING. LOOPING empfiehlt nur Hotels, Apartments und Ferienhäuser, die wir selbst getestet haben oder die unseren Kriterien entsprechen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.