Bienen auf dem Dach und Salz in der Schokolade.

Imkern in der Großstadt ist voll im Trend, aber wer bitte denkt dabei an das Ritz-Carlton Berlin am Potsdamer Platz?  Und schmeckt das, Meersalz in der Schokolade? Fragen über Fragen, am Besten ich kläre das mal.

Art Déco trifft preußischen Klassizismus

Das Ritz-Carlton Berlin steht direkt am Potsdamer Platz. Von außen hat es eine Fassade im Chicagoer Art Déco Stil der 20er Jahre, innen empfängt mich preußischer Klassizismus à la Karl Friedrich Schinkel mit viel Gold, Messing, Marmorsäulen, Kristalllüster und großer Empfangshalle samt Freitreppe. Links ist der Tresen vom Concierge, rechts die Rezeption, da muss ich hin. Was mich bei all diesem Pomp verblüfft, die Dame an der Rezeption kommt lächelnd vor und begrüßt mich ganz persönlich mit Handschlag.

new02_RCBRLIN_00096

 Selbst ist das Kind

Nächste Überraschung für alle, die mit Kindern nach Berlin reisen, das Ritz-Carlton hat ein Herz für Kinder und schon beim Einchecken werden die kleinen Gäste ernst genommen. Es gibt für sie extra ein Podest zum Hochsteigen, damit sie Aug‘ in Aug‘ mit der Rezeption selber einchecken können. Und statt gelangweilt gegen den Tresen zu starren, derweil „die da oben“ alles regeln, werden hier gewissenhaft eigene Anmeldungen ausgefüllt und gegen eigene Zimmerkarten getauscht.

„ritz kids“ heißt das umfangreiche Programm für Kinder. Sie können sich für einen alkoholfreien Cocktail an der Bar verabreden, mit dem Tretauto durch die Lobby flitzen oder am riesigen Spieltisch „Mensch ärgere dich nicht“ spielen. Alles absolut erlaubt und ausdrücklich gewollt.

In der Brasserie, mit Original-Interieur aus dem Jahr 1875, gibt es eine extra Kinderecke mit kleinem Tisch und Stühlen zum Essen und Spielzeug, damit auch die Eltern in Ruhe essen können. Das Kindermenü ist ein ganzes Heft und gleichzeitig Mal-, Rätsel- und Kochbuch in einem. Über den Gerichten für Kinder ab 9 steht „Ich bin kein Kind mehr“, das finde ich lustig. Das Heft ist zweisprachig, englisch und deutsch, was für Kinder die Englisch in der Schule haben spannend sein kann, denn wer weiß schon das Knethaken (aus dem Kochrezept) dough hook heißt.

WEBTeddy3DSC_2944

Jetzt fehlt nur noch die Aktion. Dafür gibt es für die größeren Kinder eine Schatzsuche mit dem Smartphone: Schatzkarte holen, Code einlesen, Fragen beantworten und am Ende den „Schatz“ bekommen.

Wem das noch nicht reicht, von Montag bis Samstag, ab 14 Uhr 30, können Kinder unter Aufsicht Waffeln und Crêpes backen. Einstimmiges Testurteil: „Die Schatzsuche macht Spaß, ist aber ein bisschen kurz, dafür sind die Crêpes sehr lecker.“

Das waren nur die Highlights in diesem grandiosen Hotel und das Programm bietet noch viel mehr, z.B. Hörspiele, verschiedene Kinderwagen zum Ausleihen und, und, und. Bei den Aktivitäten sollte immer ein Erwachsener dabei, denn es ist keine „richtige“ Kinderbetreuung vor Ort, in die ich mein Kind abgebe. Dafür wird ein Babysitterservice selbstverständlich gerne organisiert.

Süßer Empfang auf dem Zimmer

Auf geht es ins Zimmer 411. Die Tür geht auf und ich registriere, das Verwöhnprogramm geht weiter. Für mich sind ein paar leckere Macaron dekoriert um die sofort ein harter Kampf entbrennt: „Oh Mama die sind soooo lecker!“ Und leider bin ich gut erzogen und natürlich ein tolles Vorbild. Wir teilen ganz diplomatisch. Immerhin gibt es noch einen Obstteller der mir gönnerhaft überlassen wird. Vor uns auf dem Schreibtisch steht der eigentliche, süße Empfang für das Kind mit Überraschungstüte und dem Plüschlöwen Leo auf dem Bett. Das wird natürlich nicht geteilt. Vorbild sein ist manchmal blöd, denke ich.

Die Einrichtung ist eher klassisch und was ich besonders mag, ist das Großstadtfeeling. Für mich gibt es nur wenige Orte und Momente in Berlin, wo ich das Gefühl von Großstadt habe, einer ist z.B., nachts mir dem Auto die Leipziger Straße lang zu fahren, durch die Hochhäuser Richtung Potsdamer Platz. Und hier im Ritz Carlton bin ich mittendrin. Beim Blick aus dem Fenster Häuserschluchten, rechts, links, gerade aus, ein bißchen wie New York, ich liebe das.

Nicht vergessen

Im Erdgeschoss gibt es noch die Tealounge, wo exklusiver Tee aus den Galerie Lafayette serviert wird, natürlich auch hier mit Kindersitzecke, und im Untergeschoss befindet sich ein kleiner Pool, den Kinder in Begleitung benutzen dürfen, ein 24-Stunden-Fitnessraum, mehrere Saunen und vier Behandlungsräume für Kosmetik und Massagen auf Anfrage. Wie man sieht, es fehlt an nichts.

Konsequent grüner Luxus

Das Ritz-Carlton hat nicht nur drei Bienenstöcke auf dem Dach, es ist auch das erste und einzige Fünf-Sterne-Hotel in Europa, dass die EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) Zertifizierung erhalten hat. Ein eigener Umweltbeauftragter achtet mit seinem Team auf die Implementierung und Einhaltung der Richtlinien für das Umweltmanagement in Berlin und den anderen Häusern. Das Ritz-Carlton Berlin meint es ernst mit dem, was es tut. Das ist also nicht verrückt, sondern einfach konsequent und gut.

We are the Ritz-Carlton

Neben all dem Luxus und dem perfekten Service hat das Ritz-Carlton noch etwas ganz besonderes, das „Wir“ Gefühl. Es steht nicht nur auf der Begrüßungskarte auf dem Zimmer, es wird gelebt und ich kann es spüren. Obwohl es ein großes Haus ist, mit 303 Zimmern, inklusive 41 Suiten und einem großen Luxus Apartment für 6 Personen, hat man das Gefühl von persönlicher Betreuung. Schon nach der Buchung werde ich per Mail gefragt, ob irgendetwas für mich arrangiert werden kann und jetzt, vor Ort die Angestellten sind immer freundlich und hilfsbereit. Alle kennen mich beim Namen (wie machen die das?) und jeder möchte, dass es mir gut geht. Das ist nicht aufgesetzt sondern einfach herzlich und trägt sehr zu meinem Wohlbefinden bei.

Give Back

Das Ritz-Carlton zeigt Haltung, denn dieses für andere da sein und für andere sorgen geht weit über den normalen Hotelbetrieb hinaus. Theatervorstellungen für ein Kinderhospitz werden organisiert, das Altersheim zur Teatime in den Salon eingeladen und mit dem Programm „Give back Getaways“ in Berlin die Berliner Tafel unterstützt. Mit diesem Programm können weltweit Gäste des Ritz-Carlton einen Teil ihrer Freizeit wohltätigen Zwecken widmen. Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber die Idee finde ich gut.

Das Beste zum Schluß

Ich verzichte mal auf Ausflugstipps, einfach den Concierge fragen, denn das Ritz-Carlton Berlin sprengt so langsam meinen Rahmen. Aber ich kann ja auch nichts dafür, dass dieses Familienhotel so viele Überraschungen für mich bereithält. Dafür bleibt das mit der Schokolade mein Geheimnis.

Adresse:

The Ritz-Carlton Berlin
Potsdamer Platz 3
10785 Berlin
Tel.: +49 (0)30 33777
www.ritzcarlton.com/de/Properties/Berlin

 

Fotos: Britta Smyrak, Ritz-Carlton

Danke an Frau Brüwer und das The Ritz-Carlton Berlin, die meinen Aufenthalt ermöglicht haben.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.