Palazzo Belmonte

Ich finde, Italien wird ab Neapel immer besser und ab Salerno so richtig schön. Hier beginnt die Region“ Cilento”, ein vom Massentourismus bisher verschonter Landstrich, der seine Ursprünglichkeit bis heute bewahrt hat. Buchten und Strände mit glasklarem Wasser wechseln sich ab und laden bis in den Herbst zum Baden ein. Und genau hier, am Rande des Fischerdorfs Santa Maria di Castellabate liegt die historische Herrenresidenz Palazzo Belmonte, ein Hotel direkt am Meer in Cliento. Eine gewundene Straße führt zu einem zweiflügligen Eisentor: der Eintritt in ein kleines Paradies. Wobei klein an dieser Stelle etwas untertrieben ist, denn der üppige Garten erstreckt sich über 5 Hektar. Umgeben von jahrhundertealten Pinien, Palmen und Zypressen verteilen sich insgesamt vier Gebäude auf dem Grundstück: der Palazzo Belmonte mit dem Seitengebäude Casa Edoardo und zwei identische Villen, Villa Francesca und Villa Sofia. Es duftet nach Jasmin und dem Meer, nach Zitronen und Orangen und man ist hin- und hergerissen zwischen einer guten Lektüre unter den jahrhundertealten Bäumen oder einem erfrischenden Bad im Meer. Außerdem lockt die Terrasse mit ihren weißen Sonnenschirmen. Jetzt ein kühles Getränk in der Hand und den Blick über das Meer schweifen lassen! Gute Idee.

Was uns gefällt:

  • Hinter dicken Mauern versteckt liegt der Palazzo Belmonte, ein alter Königspalast aus dem 17. Jahrhundert, direkt am Meer. Wer durch das schwere Eisentor fährt, der lässt die Welt einfach draußen.
  • Eine Promenade schlängelt sich durch den großen Garten und führt zu einem 24 Meter langen und von Bougainvillea umgebenen Süßwasser –Pool.
  • Durch eine kleine Tür gelangt man zu dem feinsandigen Privatstrand. Hier werden Bootsfahrten entlang der Küste, schnorcheln, tauchen und andere Wassersportarten angeboten.
  • Abends lädt die Lounge Bar auf der Belvedere Terrasse mit seiner romantischen Atmosphäre zum Drink unter den Sternen ein und in der Ferne flimmern die Lichter von Capri und der Amalfiküste.
  • Auch wenn es schwerfällt, das Grundstück des Palazzo zu verlassen, es gibt viele lohnenswerte Ausflugsziele nach Paestum, zum Vesuv oder nach PompejiSelbst Neapel und die Orte der Amalfiküste können bei einem Tagesausflug besucht werden, oder man schnappt sich ein Boot und fährt rüber nach Capri.

Gut zu wissen:

  • Der Palast ist noch immer im Besitz der Familie Belmonte die einen privaten Flügel bewohnt. Insgesamt gibt es 51 Zimmer, darunter 6 grosse Suiten, 3 Appartments und 5 Duplex Studios auf zwei Etagen. Viele Zimmer haben eine private Terrasse und Meer- oder Gartenblick und alle sind mit der richtigen Mischung aus Antiquitäten – schöne Stühle, Tische, Kommoden und dergleichen eingerichtet.
  • Die Villa Francesca und die Villa Maria-Sophia liegen diskret versteckt in einer verträumten Ecke der prachtvollen Parkanlage. Die Zimmer besitzen Patios oder Terrassen und bieten unvergleichliche Blicke auf das kristallklare Meer und die mediterrane Gartenlandschaft. Über Verbindungstüren können die Zimmer zusammengelegt werden und ergeben die perfekte Unterkunft für Familien. Wer es etwas ruhiger haben möchte, der zieht am besten in ein Zimmer im Dachgeschoss.
  • Am luxuriösesten wohnt man in den Suiten der Casa di Edoardo. Auch hier hat man einen herrlichen Ausblick auf das Meer oder den Garten. Ein schöner Ort für den Honeymoon.
  • Beim Stichwort Honeymoon darf ich die Villa Sirena und die Villa D’Arielle nicht vergessen. Beide liegen auf der privaten Halbinsel Punta Licosa, ein großes Landschaftsschutzgebiet mit Marinepark. An der Spitze der Halbinsel steht das im 18. Jahrhundert als Jagdschloss errichtete „Castello di Punta Licosa“ mit Privatkapelle und Hafen. Der Perfekte Ort für die Hochzeit oder ein Event. Bei der Organisation hilft gerne das Team von Punta Licosa estate und unser hausinterner Wedding Planner.
  • Der Palazzo Belmonte ist ein Saisonbetrieb von Mai bis Mitte Oktober mit vollem Service, Strand – und Poolbenutzung mit Bademeister. Ab Mitte Oktober bis 6. April ist es ein B&B für alle, die vor dem Winter fliehen möchten.

Lage:

Anfahrt:

Am schnellsten geht es mit dem Flugzeug nach Neapel und von dort entweder mit dem Mietwagen oder einem Transfer mit Chauffeur zum Palazzo Belmonte, ein schönes Hotel direkt am Meer in Cliento. Die jeweilige Reservierung wird gerne vom „Palazzo Belmonte“ übernommen. Ab Rom gibt es direkte Zugverbindungen nach Neapel, Salerno oder Agropoli und auch von hier ist ein Transfer möglich. Von Neapel sind es 120 Kilometer und man benötigt knapp 2 Stunden. Salerno liegt 65 Kilometer entfernt, Agropoli 15 km.

Adresse:

Palazzo Belmonte
Via Senatore Manente Comunale, 25 (già Via Flavio Gioia)
84048 Santa Maria di Castellabate – Salerno
Italy

Tel. (+39) 0974 960 211
Fax (+39) 0974 961 150

Preiskategorie: €€*

* Preis für ein DZ mit 2 Personen € = unter 100 €, €€ = 100-200 €, €€€ = 200-300 €, €€€€ = über 300 €

Kostenpflichtige Kooperation mit dem Palazzo Belmonte. LOOPING empfiehlt nur Hotels, Apartments und Ferienhäuser, die wir selbst getestet haben oder die unseren Kriterien entsprechen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.