Pamper me!

unvergessliche Zeit im Shangri-la Hotel in Bangkok

Nachdem ich heute fast den ganzen Tag mit dem Rad durch Bangkok gefahren bin, ist es jetzt an der Zeit, mich mal richtig verwöhnen zu lassen.

Das Taxi quält sich durch die Hitze und den üblichen Nachmittagsverkehr bis zum Bangkok Shangri-La Hotel, meinem Luxushotel für eine Nacht. Die Tür geht auf und ich roller in freudiger Erwartung mit meinem Köfferchen in die wohltemperierte Lobby.

Lobby_DSC_2905

Das Bangkok Shangri-La Hotel meint es heute besonders gut mit mir, denn ich bekomme ein Upgrade und bin Gast im Horizon Club. Das bedeutet für mich: Hoch mit dem Fahrstuhl in die 24. Etage zum Check-in für Klubgäste. Mein schönes Zimmer empfängt mich mit einem üppigen Obstteller und fantastischem Blick über den Fluss. Puh, es geht auch ganz schön in die Tiefe.

Unten wartet ein schöner Pool auf mich und den kann ich besonders für Familien nur empfehlen. In Bangkok wird es gerne sehr heiß und da tut eine kleine Abkühlung zwischendurch einfach gut. Die Lage am Chao Phraya ist genial, denn hier weht noch am ehesten ein frisches Lüftchen und es wird nie langweilig am Ufer zu sitzen und dem regen Bootsverkehr zuzusehen.

ChaoPhraya_DSC_7644

Sightseeing nicht nur für Familien

Wer sich in das Getümmel der Stadt stürzen will, das Bangkok Shangri-La Hotel liegt in Laufweite zum Skytrain und zum Bootsanleger. Das ist für die Ausflugsplanung mit Kindern sehr praktisch. Mit den Booten erreicht man schnell und einfach viele Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Wat Po mit dem liegenden Buddha und den Königspalast.

oder den Wat Arun mit seinen vielen Stufen. Ich habe das bei meinem letzten Bangkok Besuch alles mit der Familie ausprobiert und es hat uns allen Spaß gemacht.

Dahoch_DSC_7714

Der Skytrain ist die schnellste Verbindung zu den Shopping Malls in der Sukhumvit Road und zum internationalen Flughafen Suvarnabhumi benötigt der Zug ca. 30 Minuten. Wer den Verkehr in Bangkok kennt, der weiß das sehr zu schätzen.

„The Fountain of Youth“

Statt Sightseeing mache ich heute eine Reise zu mir. Mein Programm heißt „The Fountain of Youth“. Das ist der bezaubernde Name für ein exklusives zwei Stunden Special-Treatment, das anlässlich des 10 jährigen Jubiläums vom wunderschönen CHI Spa im Bangkok Shangri-La Hotel angeboten wird.

CHIbangkokRelaxingLounge_Shangri-Labangkok
CHIbangkokTreatmentSuite_Shangri-LaBangkok

Danach schwebe ich zurück auf mein Zimmer, gefühlte 10 Jahre jünger. Der Nachteil von so einem Spa-Erlebnis: Ich bin jetzt zu nix mehr zu gebrauchen. Ich werfe alle weiteren Pläne für den Tag über Bord, liege willenlos auf dem Bett und warte zufrieden darauf, dass es Abend wird.

„Divine Summer Pairing“

Restaurant_DSC_2885

Ich weiß, ich weiß, es gibt tolles Street Food in der Stadt, aber im Shangri-La Hotel gibt es das schöne Thai-Restaurant Salathip. Auf der Speisekarte lacht mich sofort das „Divine Summer Pairing“ Menü an, 9 Gänge thailändische Küche mit Weinbegleitung und der charmante Kellner meint, das wäre eine gute Wahl. Ich futtere mich durch köstliche Krathong Thong, Thod Marn Pla, Yam Som-O, Tom Kha Goong, Gaeng Kiew Warn Gai, Poo Nim Pad Pong Ka-Ree, Neua Kra-Tiem, Phad Phak Boong Tao Jiew und zum Nachtisch gibt es Khao Niao Mamoung Kub Ice Cream Cha Thai. Der Name ist Programm, es ist göttlich!

Zwischen den Gängen gibt es eine Tanzeinlage und obwohl ich kein Freund von Folkloreauführungen bin, finde ich es faszinierend und einfach schön. Auch die zwei Kids vom Nachbartisch schauen begeistert zu.

Tanz_IMG_2171
Tanz_IMG_2163

Und als ob das alles nicht schon reichen würde für eine unvergessliche Zeit im Shangri-la Hotel in Bangkok, zündet irgendwer, irgendwo am Fluß auch noch ein Feuerwerk! Danke an den Unbekannten.

Feuerwerk_DSC_2879

Up, up in the Sky!

Zeit für einen Drink in einer der berühmten Skybars von Bangkok. Meine Lieblingsbar ist die Moon Bar im Banyan Tree Hotel. Für diesen Ausblick habe ich schon die ganze Familie hochgeschleppt. Die Brüstung ist verglast, dadurch hat man das Gefühl, ohne jegliche Begrenzung auf dem Dach zu stehen. Das ist ein unglaubliches Erlebnis. Wer nicht nur trinken, sondern hier oben auch etwas essen möchte, der sollte unbedingt einen Tisch reservieren. Für mich ist das eine der schönsten Skybars die ich kenne. Ich glaube, den Abend kann jetzt nichts mehr toppen.

BTTHBK_28150263_VertDI-A04_0056DI

Bye, bye Bangkok.

Schweren Herzens muss ich am nächsten Morgen meine Sachen packen. Meine unvergessliche Zeit im Shangri-la Hotel in Bangkok geht zu Ende und ich reise weiter nach Chiang Mai. Mal sehen, was mich dort erwartet. Punkt 12 klingelt das Telefon, meine Limousine von Blacklane ist da. Wow, pünktlicher geht’s nicht und das ist gut, denn ich muss zum Flughafen Don Mueang und da fährt leider kein Skytrain hin.

IMG_2183

Du möchtest noch mehr in Bangkok entdecken?

1. Mach eine Fahrradtour durch das Labyrinth der Gassen.

2. Lunch in einem Home Restaurant in Bangkok

 

Fotos: Britta Smyrak, Manuel Funk, Shangri-La Hotel, Banyan Tree Hotel

Ich danke Frau Pimpolsindh, Frau Traisupa und Herrn Brea für meine unvergessliche Zeit im Shangri-la Hotel in Bangkok und Blacklane für den perfekten Flughafen Transfer. Danke auch an das  Thailändische Fremdenverkehrsamtes (TAT) für die Einladung nach Bangkok.

Merken

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.