Die schönsten Orte Südtirols – Wellnesstrends in den Luxus Wellnesshotels

die schönsten Orte Südtirols
© kudla / Shutterstock

Ein Day-Spa in Berlin tut gut. Noch besser ist es allerdings, sich für einen Wellnessurlaub in die schönsten Orte Südtirols zurückzuziehen, in die Luxus Wellnesshotels.

Wir leben in einer Hochleistungsgesellschaft und vergessen bei den vielen Anforderungen und Aufgaben, die wir tagtäglich erfüllen müssen oft uns selbst. Daher mein Rat: Denk an dich und gönn dir immer wieder eine Auszeit, für dich alleine, zu zweit mit dem Partner, in der Familie oder mit Freunden.

© Edith Czech / Shutterstock

Wellness in Südtirol hat Tradition

Eine perfekte Destination für den Wellnessurlaub ist Südtirol. Diese Region in Norditalien hat nicht nur eine wunderschöne Landschaft mit zahlreichen Bergen, die bestiegen werden möchten, sondern auch, was viele vielleicht nicht wissen, eine lange Tradition in der Badekultur. Dabei wird hier nicht nur in frischem Quellwasser gebadet, sondern seit Jahrhunderten schon in Heu!

Das Angebot an Behandlungen in den besten Wellnesshotels in Südtirol beschränkt sich längst nicht nur auf alpine Wellness mit alpinen Produkten wie Latschenkiefer und Arnika, sondern umfasst auch exotische Anwendungen und asiatische, meditative Massagen. Und jedes Jahr kommen natürlich auch neue Trends und Anwendungen nach Südtirol, aus denen die Gäste das jeweils passende Angebot wählen können.

© New Africa / Shutterstock

Wellnesstrend 2020 – Naturheilkraft

So entspannt die klassische Rückenmassage bei den Anwendungen auch ist, der Wellnesstrend in Südtirol geht immer mehr in Richtung Naturheilverfahren. Dabei werden natürlich hochwertige Südtiroler Naturprodukte, einheimische Heilkräuter und Öle wie Johanniskrautöl, Nachtkerze, Alpenrose, Arnika und Zirbelkiefer verwendet. Neben den wohltuenden Bädern mit Südtiroler Alpenkräutern, Heu und Ziegenmilch sind Kneipp & Co die Stars am Wellnesshimmel.

Der Renner ist nach wie vor die Ayurveda-Kur. Seit mehr als 5000 Jahren schwört man in Asien auf diese Heilkunst. Die Massagen spielen dabei eine eher untergeordnete Rolle. Ein großes Augenmerk richtet sich auf eine besondere Ernährung, auf Dampfbäder und Behandlungen der Haut mit diversen Pasten und Ölen. Das alles zusammen macht die Ayurveda-Kur zu einem ganzheitlichen, individuell abgestimmten Erholungspaket, bei dem der Körper wieder in Balance gebracht wird.

Voll im Trend sind auch Wellnessangebote mit Präventiv- und Kurativcharakter. Die kneippsche Medizin mit Kneippgüssen und Wassertreten ist dabei längst nicht mehr alles. Vielmehr kommt es bei diesen Angeboten auf das Zusammenspiel der fünf verschiedenen Therapiebestandteile an: Ernährung, Bewegung, Wasser, Pflanzen und Balance.

© Jenny Sturm / Shutterstock

Wellnesstrend 2020 – Mental Wellness

Mental Coaching, Achtsamkeitsseminare, Kurse zum Thema Stressmanagement – heutzutage geht es beim Thema Wellness längst nicht mehr nur darum, dem Körper etwas Gutes zu tun. Fast noch wichtiger ist ein gesunder Geist.

Gerade bei jüngeren Menschen wird “Mental Wellness” immer beliebter. Fachkundige Trainer in den schönsten Südtiroler Wellnesshotels helfen bei verschiedenen Workshops und Seminaren dabei, wieder eine gesunde Work-Life-Balance zu erlangen, und geben Methoden an die Hand, mit dem stressigen, digitalen Alltag besser fertig zu werden.

Die Angebote sind vielfältig und können auch bei einem kurzen Wellnessaufenthalt ausprobiert werden.

die schönsten Orte Südtirols

© Jesus Keller / Shutterstock

Wellnesstrend 2020 – Waldbaden

Der mitunter neueste Wellness-Trend: das Waldbaden. Wer jetzt an frei stehende Badewannen zwischen hohen Bäumen denkt, der liegt leider völlig falsch. Beim Waldbaden geht es weniger ums Wasser, sondern vielmehr um die heilende Wirkung der Natur.

„Shinrin-Yoku” heißt die Achtsamkeitspraxis in Japan, wo das Waldbaden ursprünglich herkommt. Die Menschen spazieren dabei nicht nur durch Laub und Gestrüpp, sie setzen sich intensiv mit der Umgebung auseinander.

Jeder Sinn soll angesprochen werden. Das Geräusch über knackende Äste zu gehen, der Duft von ätherischen Ölen, die von den Bäumen abgesondert werden, die schroffe Baumrinde, das Licht zwischen den Blättern – in Japan wird das Waldbaden mittlerweile als Therapieform per Rezept verschrieben.

die schönsten Orte Südtirols

© DiegoMariottini / Shutterstock

Wellnesstrend 2020 – einfach gesund essen

Zugegeben, Detox, Fasten und “Slow Food” sind nichts Neues in der Wellness Branche. Aber der Trend lässt nicht nach, ganz im Gegenteil: Immer mehr Wellness Angebote integrieren eine gesunde, vitale Ernährung in das ganzheitliche Wohlfühlprogramm. Dabei kommt es nicht mehr nur auf die Kalorienanzahl der Gerichte an. Mindestens genauso wichtig sind die Inhaltsstoffe, die Zubereitung und die Herkunft der Lebensmittel. Der Fokus liegt eindeutig auf regionalen Produkten.

Die Luxuswellnesshotels in Südtirol reagieren auf das Bedürfnis ihrer Gäste und geschulte Ernährungsberatern bieten verschiedene, individuell abgestimmte Ernährungsprogramme an. Ob Intervall- oder Basenfasten, vegan oder frei von Kohlenhydraten – den Geschmäckern sind keine Grenzen gesetzt.

Wellnesstrend 2020 – Wellness Wochenende

Ein Wellnesswochenende in Südtirol für Alleinreisende, Pärchen, Freundinnen und Gruppen ist die perfekte kleine Auszeit. Raus aus dem Alltag, die alltägliche Routine unterbrechen und den Geist und Körper auf völlig andere Bedürfnisse einstellen. So ein Kurzurlaub ist unglaublich wichtig und gesund.

Verschiedenste Anwendungen erzielen schon über ein Wochenende hinweg kleine Erfolge. Neben Entspannung und Schönheitsanwendungen in den Spa & Beauty Bereichen, bieten die Wellnessresorts oft auch Gesundheitsanwendungen wie Ayurveda, Yoga und Schnupperkuren an.

© Kzenon / Shutterstock

Wellnesstrend 2020 – Luxus

Neben Natur erleben, die Balance finden und gesunder Ernährung geht der Trend hin zu mehr Luxus. Romanische Thermalbäder, Aromamassagen oder spezialisierte Beautybehandlungen. Hier trennt sich der normale Entspannungsurlauber von dem absoluten Genießer.

Bei einem Luxuswellness Urlaub in Südtirol bleibt kein Wunsch offen. Die Spa-Anlagen der Wellnesshotels werden immer größer, luxuriöser und spektakulärer. Oft punkten sie mit Infinitypool, beheiztem Außenpool, Whirlpool auf dem Dach und abwechslungsreicher Saunawelt. Ein perfekter Ort, um dem Alltags- und Arbeitsstress zu entfliehen.

Die Belvita Hotels in Südtirol sind ein Zusammenschluss individueller, hochwertiger Wellnesshotels und liegen an den schönsten Orten Südtirols. Die Philosophie von Belvita stützt sich auf vier Säulen: Wellfeeling, Beauty, Fitness und Vitale Cuisine. Die einzelnen Hotels haben sich in bestimmten Bereichen, wie Premium Spa, Family, Romantic You & Me, Ski und Kultur spezialisiert

Die „Belvita Premium Spa“-Hotels bieten den Gästen beispielsweise Wellness de luxe mit großzügigen Spalandschaften, hochwertigen Kosmetikprodukten und top ausgebildeten Beautymitarbeitern, wohingegen die „Belvita Family“Hotels mit Kinderbetreuung, Baby- und Kleinkindausstattung und attraktiven Angeboten für die kleinen und großen Gäste punkten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.