Deutschland im Winter, Buchtipp für die kalte Jahreszeit.

Deutschland im Winter

Deutschland im Winter, allein bei dem Gedanken kriegst du schon kalte Füße und wünscht dich lieber ganz weit weg? Das könnte ein großer Fehler sein, denn Deutschland im Winter ist schön! Das finden zumindest die Autoren, alles gestandene Reiseblogger, die in dem wunderschönen Buch „Deutschland im Winter “ aus dem Reisedepeschen Verlag, den Beweis liefern und ihre Lieblingsplätze verraten. Es sind persönliche Empfehlungen, die Lust machen, auch im Winter vor die Tür zu gehen und ein Land zu entdecken, das zu dieser Jahreszeit seine ganz besondere Schönheit zeigt. Also zieh dir etwas Warmes an und entdecke Deutschland im Winter.

Buckow im Winter, der Liebesbrief hätte von mir sein können

Deutschland im Winter

In Buckow fühle ich mich nach ein paar Stunden so erholt, wie sonst nach einer Woche Urlaub.

Marco spricht mir aus dem Herzen und sein Zitat kann ich nur unterstreichen. Zugegeben, ich bin gerne und oft im Sommer in unserem Ferienhaus in Buckow, aber wenn Raureif auf den Gräsern ist und der Nebel morgens über dem See aufsteigt, dann hat dieser Ort etwas Magisches. Ich kann einen Ausflug nach Buckow im Winter nur empfehlen. Ein bisschen Sonne tanken auf dem Panoramaweg oder auf dem Gummiweg am Ufer des Buckow See balancieren, nach ein paar Stunden in der wunderschönen Natur verspreche ich dir, du willst so schnell nicht zurück nach Berlin.

Der Spreewald im Winter ist mystisch

Deutschland im Winter Spreewald

Der sommerliche Spreewald ist schön. Der Spreewald im Winter aber ist mystisch.

Inka empfiehlt den Spreewald im Winter. Wenn ich den Text lese, dann kann ich das Gluckern des Wassers unter den Eisschollen fast hören, und das Glitzern der Wintersonne in meinen Augen spüren. Hach, ich muss dort unbedingt hin. Und warum eigentlich nicht im Winter?

Deutschland im Winter bitte heiß und fettig

Was wärmt das norddeutsche Herz am besten? Freunde, mit denen man nicht viel reden muss, Schnaps und deftiges Essen.

Nicht nur Reisetipps verbergen sich in dem Buch, sondern auch traditionelle Rezepte, die zur kalten Jahreszeit passen. Angela feiert den Grünkohl, Braunkohl, Krauskopf, Hochkohl oder sogar friesische Palme genannten Kohl, den ich auch von zu Hause kenne, gerne in der Kombination mit Bregenwurst. Treffend beschreibt sie den lustigen Brauch, wenn im Januar und Februar kleine Menschengruppen im Norden von Deutschland in der Kälte durch Dörfer und über Felder wandern, im Schlepptau einen Bollerwagen mit Schnaps. Ziel ist ein Gasthaus, wo sich anschließend der Magen mit Grünkohl vollgeschlagen wird. Und nach ordentlich viel Verdauungsschnaps werden selbst die Norddeutschen redselig. Herrlich!

Du kannst dieses hübsche Buch gewinnen

Ich verlose dieses kleine feine Buch „Deutschland im Winter“. Was du dafür tun musst? Verrate mir im Kommentar deinen Lieblingsort im Winter in Deutschland. Ich bin sicher es gibt noch mehr schöne Ecken. Teilnehmen können alle Personen ab 18 Jahren. Die Verlosung endet am 30.11. um 24 Uhr und das Los entscheidet. Ich drücke wie immer die Daumen. Deutschland im Winter, ich freue mich darauf!

Update: Das Gewinnspiel ist beendet, der Gewinner wurde benachrichtigt.

Text und Fotos Britta Smyrak

Danke an den Reisedepeschen Verlag für das Buch!

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare

  • Sophie sagt:

    Hey,
    Ich kann den Weihnachtsmarkt in Görlitz sehr empfehlen. Görlitz ist insgesamt eine Reise wert. Dort sind viele denkmalgeschütze Häuser, welche eine besondere Atmosphäre schaffen. Zudem sind dort viele urige Kneipen und Restaurants.

  • Anja sagt:

    Guten morgen,
    hm, schöne Orte im Winter? Die fränkische Schweiz ist im Winter sehr schön. Dort kann man so schön viel Wintersport machen. Allerdings ist das nicht unbedingt mein Ding. Obwohl dort zu rodeln macht schon richtig Spaß. Aber einfach nur durch die – wenns so ist – verschneite Landschaft zu wandern ,das ist richtig schön. Danach ein leckren Tee oder Grog – was gibt es schöneres.

    • Hallo, guten Morgen,
      die fränkische Schweiz kann ich mir im Winter auch sehr gut vorstellen. Ich war im Sommer dort und fand die Landschaft wirklich sehr schön, die Burgen, die Täler. Klasse. Danke für den Tipp liebe Anja, du bist im Lostopf.

  • Anja sagt:

    Liebe Britta,
    da freue ich mich. Nun hoffe ich ein wenig auf glüück 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.