Landhotel Gut Sonnberghof

Manchmal ist es doch so. Du freust dich auf den Urlaub, zum Beispiel in einem schönen Wellnesshotel im Salzburger Land und hast ganz genaue Vorstellungen, was du machen oder auch nicht machen möchtest. Zum Beispiel unbedingt im Spa verwöhnen lassen mit Massagen, Sauna und allem Drum und Dran. Und dann durchkreuzt die liebe Familie deine Pläne. ZACK. ZACK. Dein Mann hat nämlich festgestellt, dass er dieses Jahr unbedingt ein bisschen fitter werden möchte. Mehr Bewegung, zum Beispiel Wandern, jeden Tag auf einem anderen Gipfel stehen. Die frische Luft da oben ist ja so gesund. Täte dir auch gut, sagt er. Und noch bevor du antworten kannst, protestiert schon dein Kind: Och nööö. Wandern ist sooo langweilig. Ich will baden. Und dann? Dann ist es verdammt gut, wenn du die Telefonnummer vom Landhotel Gut Sonnberghof parat hast, einfach anrufst und ein Familienzimmer buchst. Denn in diesem unvergleichlichen Hotel, schön gelegen, am Rande des Nationalparks Hohe Tauern, mit Bioteich und Spa wird zu jeder Jahreszeit jeder glücklich. 

Was uns gefällt am Landhotel Gut Sonnberghof:

  • Der Sonnberghof bietet eine unvergleichliche Kombination aus Bio-Bauernhof, Wander- und Wellnesshotel im Salzburger Land. In herrlicher, unverbauter Lage mit Panoramablick bietet er Ruhe und ganz viele Urlaubsmöglichkeiten.
  • Es gibt nichts Schöneres als ein Bad im Teich inmitten einer Blumenwiese! Eine eigene Bergquelle, die im Wald entspringt, speist den Teich und beim Schwimmen spürt man das angenehme, weiche Wasser auf der Haut.
  • Der Nationalpark Hohe Tauern ist das letzte alpine Naturreservat und mit 1.800 km² Ausdehnung der zweitgrößte in Europa. Österreichs höchste Berggipfel, weite Gletscherflächen und Wasserfälle prägen sein Aussehen. Es ist eine Primärlandschaft und großflächige Areale sind wahrscheinlich noch nie von einem Menschen betreten worden. Im Sommer und im Winter werden viele geführte Touren mit den Nationalpark Rangern angeboten. Die Teilnahme für Gäste ist frei.
  • Christine Riedlsberger ist Gesundheitsbäuerin und TEH Praktikerin (Traditionelle Europäische Heilkunde und Praktika) und hat außerdem viel altes Bauernwissen von Ihrer Großmutter erhalten. Sie gibt ihre Erdung für Entspannung, Ruhe, Heilkunde und Ernährung gerne an ihre Gäste weiter. Und Franz Riedlsberger bewirtschaftet mit viel Liebe den eigenen Biohof mit Milchkühen, den Pinzgauer Rindern, eine vom Aussterben bedrohte heimische Tierrasse.
  • Für Gaumenfreuden der Gäste sorgt Michael mit seinem Team. In seiner Küche werden die vielen Produkte vom eigenen Bio-Hof und von den Nationalpark-Bauern verwendet. Dazu gibt es edle Weine, von ausschließlich österreichischen Weinbauern.

Gut zu wissen:

  • Wohnen in allen Größen.Vom 20 m² Doppelzimmer bis zum Panorama-Hotelappartement mit 42 m², du hast die Wahl. Insgesamt gibt es in diesem Wander- und Wellnesshotel im Salzburger Land 42 Zimmer, davon 9 Suiten und 33 Doppel- und Familienzimmer.
  • In den Zimmern im Kräuterhaus gibt es Internetverbindung. Ansonsten ist der W-LAN Empfang kostenfrei und nur im Kaminstüberl und in der Nähe der Rezeption verfügbar.
  • Allergiker Willkommen: Im Sonnberghof gibt es nicht nur spezielle Allergikerzimmer, auch die Küche ist entsprechend geschult. So können Gäste mit Nahrungsmittelallergie oder -Unverträglichkeit sorgenfrei die Küche in der Region genießen.
  • Auf alle Wellnessfans wartet ein 550 m² SPA mit Dampfbad, Pinzgauer Schwitzstube, Kräutersauna, Infrarotsauna und Wärmetherapie-Liegen. Und nach der Sauna geht es in den Ruheturm „ Swinging Heaven“ (für Kinder unter 14 Jahren nicht erlaubt) mit Heubetten und 360°-Blick auf die Berge, Wiesen und Wälder. Öffnungszeiten sind täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr, Saunen von 14:00 bis 19:00 Uhr.
  • Unbedingt: Vogelbeerschnaps mitbringen! Dieser Edelbrand wird immer noch als Geheimtipp gehandelt und gehört zu den wertvollsten Produkten der Region. Die roten Früchte der Eberesche werden Ende August, Anfang September reif und mit der Hand geerntet. Fachkundige Brenner verarbeiten die reifen Beeren zum teuersten Schnaps. Familie Riedlsberger verrät gerne, wo es dieser edlen Tropfen zu kaufen gibt. 

Lage:

Anreise:

Wer aus dem Norden anreist, nimmt in Kufstein die Autobahnabfahrt Kufstein Süd Richtung St. Johann/Tirol und fährt bis Kitzbühel. Von dort geht es weiter Richtung Felbertauern bis zum Abzweig Mittersill.

Aus dem Süden kommend geht es über die Autobahnabfahrt Bischofshofen, Richtung Zell am See und von dort weiter Richtung Krimml bis zum Abzweig Mittersill.

Vom Osten aus gibt es die Möglichkeit über die Landstraße zu fahren. Dafür verlässt man die Autobahn an der Abfahrt Lofer und fährt weiter bis nach Zell am See und ab hier dann Richtung Krimml bis zum Abzweig Mittersill. Oder man bleibt auf der Autobahn Richtung Villach, nimmt die Abfahrt Bischofshofen, fährt dann Richtung Zell am See und weiter Richtung Mittersill.

Zwischen Mittersill (nach dem Ort Mittersill) und Hollersbach (vor dem Ort Hollersbach) befindet sich die Abzweigung zum Sonnberghof. Schilder weisen den Weg und nach ca. 2 km hat man das Landhotel Gut Sonnberghof im Salzburger Land erreicht.

Adresse:

**** Landhotel Gut Sonnberghof
Familie Holzer-Riedlsberger
Lämmerbichl 8

5730 Mittersill

Österreich

Preiskategorie : ab €€*

* Preis für 2 Personen pro Tag inkl. 3/4 Verwöhnpension und Sonnen-Inklusivpackerl im Doppelzimmer. Preise € = unter 100 €, €€ = 100-200 €, €€€ = 200-300 €, €€€€ = über 300 €

Kooperation mit LOOPING. LOOPING empfiehlt nur Hotels, Appartements und Ferienhäuser, die wir selbst getestet haben oder die unseren Kriterien entsprechen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.