Strandhotel Kurhaus Juist an der Nordsee

Im Strandhotel Kurhaus Juist an der Nordsee musst du als Erstes aufs Dach in die Glaskuppel. Am besten steigst du hinauf, wenn abends die Sonne untergeht. In ihrem Innern fühlst du dich wie auf der Kommandobrücke eines Raumschiffs. Die Welt liegt dir zu Füßen. Rundherum stehen verstreut eine Handvoll roter Backsteinhäuser und sonst nur Strand, Wasser, Stille. Am Horizont kannst du im Dunst die Inseln Norderney und Borkum sehen und du begreifst, wo du gelandet bist, nämlich auf der schönsten Sandbank der Welt, 500 Meter breit, 17 Kilometer lang. Nur das Rauschen des Meeres und das Pfeifen des Windes dringen an dein Ohr. Du befindest dich an einem traumhaften Strand in einem weißen Schloss am Meer. Schon seit über 100 Jahren steht es hier und kein Hotel auf der Insel liegt schöner, kein Gebäude ist beeindruckender als dieses. Im Seebäderstil des späten 19. Jahrhunderts errichtet, versprüht es mit seinen hohen Räumen und dem historischen Speisesaal mit Kronleuchtern einen umwerfenden Grandhotelflair und spätestens, wenn du in der Kutsche vor dem Strandhotel vorfährst, wirst du dich königlich fühlen.

Was uns gefällt am Strandhotel Kurhaus Juist:

  • Nimm ein Zimmer zur Nordseite. Das Erste, was du morgens siehst, wenn du aufwachst, ist das Meer. Es ist so nah, du glaubst, du kannst direkt aus dem Bett hineinspringen.
  • Ein Aufenthalt im Strandhotel Kurhaus Juist an der Nordsee ist wie ein Heilmittel gegen den Stress und die Hektik des Alltags. Es gibt keine Autos auf der Insel, lediglich eine Fährverbindung am Tag und gerade mal 1500 Bewohner. Unbedingt einmal im Jahr sich selbst verschreiben.
  • Wenn du mit der Pferdekutsche über die Insel fährst, reduziert sich dein Puls auf Zeitlupentempo und du konzentrierst dich auf das wirklich Wichtige: Strand, Meer, Möwen und Rosinenstuten.
  • Am Nachmittag ist es Zeit, die herrschaftliche Treppe in die Lobby hinabzustolzieren, in den Ledersesseln im Kaminsalon zu versinken und sich hausgebackenen Kuchen und Tee auftragen zu lassen.
  • Wenn es dunkel wird musst du unbedingt unter den gewaltigen Kronleuchtern im historischen „Weißen Saal“ tafeln. Genieß das festliche Menü mit fangfrischem Fisch oder lokalen Spezialitäten und fühl dich wie in einem weißen Schloss am Meer.

Gut zu wissen:

  • Das Strandhotel Kurhaus Juist hat 70 großzügige, helle Zimmer mit Holzböden, eingerichtet in angenehm schlichtem, nordischen Stil. Die meisten Zimmer verfügen über einen Balkon oder Terrasse, Kochnische und separate Wohn- und Schlafzimmer. Wo immer es möglich war, hat der Architekt die Betten direkt gegenüber den Fenstern die vom Boden bis zur Decke reichen aufgestellt, damit du vom Bett aus das Meer sehen kannst.
  • Im 900 qm großen Le S.P.A. des Strandhotels Kurhaus Juist lässt es sich nach einer ausgedehnten Wattwanderung in der finnischen Sauna oder im Dampfbad herrlich aufwärmen. Sehr angenehm ist auch der Besuch des wohltemperierten Laconiums. Auf den warmen und bequemen Steinliegen entspannt sich augenblicklich jede Muskelpartie des Körpers.
  • Oder du steigt ins Wasser, in echtes, warmes Nordsee-Wasser aus dem hauseigenen Seewasserbrunnen. Du kannst dich auch wie ein Wattwurm in Algenwickel rollen und die Haut mit Algenpeelings und Algencremes einreiben lassen. Meerwasserkur heißt das hier schon seit zwei Jahrhunderten und seit ein paar Jahren sagt man auf Juist auch Thalasso dazu.
  • Die Einsamkeit und Ruhe der Insel lässt sich am besten in den Herbst- und Wintermonaten aber auch im Frühjahr außerhalb der Ferienzeiten genießen.
  • Und bevor ich es vergesse, das Strandhotel Kurhaus Juist an der Nordsee ist sehr familienfreundlich und bietet täglich sechseinhalb Stunden Betreuung für Kinder ab drei Jahren.

Lage:

Anreise:

Die autofreie Insel Juist ist per Fähre oder per Flugzeug erreichbar. Die Fähre legt einmal (im Sommer zweimal) täglich von Norddeich aus ab. Die Überfahrt dauert 1,5 Stunden. Norddeich (Norden) ist mit dem Auto via Emden zu erreichen, Parkplätze sind an der Mole Norddeich vorhanden. Auch der Zug fährt bis Norddeich und hält Norddeich Mole. Vom Hafen sind es dann 400 Meter bis zum Hotel. Angrenzend an Norden befindet sich ein kleiner Flughafen. Von hier werden von der FLN Frisia Fluggesellschaft mehrmals täglich Flüge nach Juist angeboten, der Flug dauert kurze 5 Minuten und ist nur unwesentlich teurer als die Fähre. Vom Flughafen gelangst du dann per Pferdekutsche ins 5 Kilometer entfernte Strandhotel Kurhaus Juist direkt an der Nordsee.

Adresse:

Strandhotel Kurhaus Juist

Strandpromenade 1
26571 Nordseeheilbad Juist
Telefon: (04935) 916-0, Fax: -196

Preiskategorie : €€*

* Je nach Saisonzeit variierend. Preis für ein Doppelzimmer mit 2 Personen inkl. Frühstück Preise € = unter 100 €, €€ = 100-200 €, €€€ = 200-300 €, €€€€ = über 300 €

Kostenpflichtige Kooperation mit LOOPING. LOOPING empfiehlt nur Hotels, Apartments und Ferienhäuser, die wir selbst getestet haben oder die unseren Kriterien entsprechen. Fotos ©Thomas Weber

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.